Montage-Anleitung: Terrassendielen verlegen

Der Untergrund muss so ausgebildet sein, dass ein ausreichender Abtransport von Feuchtigkeit ( Regenwasser ) sichergestellt ist. Optimal wäre eine Sandschicht mit Kiesschüttung und darauf ein Wurzelvlies. Es muss sicher gestellt sein, dass die Terrassenkonstruktion nicht im Wasser steht (Verrottungsgefahr)

 

Der Abstand der Unterkonstruktion (z.B. Gehwegplatten) sollte nicht mehr als 50 cm betragen. Das verwendete Holz der Unterkonstruktion sollte mindestens 45 x 70 mm stark sein und aus der gleichen Holzart bestehen. Jedes Unterkonstruktionsholz muss max. 50 cm fest auf einer Gehwegplatte, Punktfundament oder einer Pfahlkonstruktion aufliegen. Die Unterkonstruktion muss gegen Verschieben und Verrutschen immer ausreichend befestigt sein. Die komplette Konstruktion muss verwindungssteif und gegen ein Durchfedern ausgerichtet sein. Ein leichtes Gefälle von 1-2 % sorgt für einen ausreichenden Wasserablauf.

Bei der Standortwahl sollte darauf geachtet werden, dass bei extremer Sonneneinstrahlung die Terrasse gegen zu starke Austrocknung geschützt wird. Bei sehr feuchten Standorten sollte auf gute Belüftungsmöglichkeit geachtet werden. Bei Nichtbeachtung dieser Faktoren kann es zu starken Verzug des Holzes und/oder zu starker Rissbildung kommen.

Besonders beim Einsatz von tropischem Holz und Eiche ist die Verwendung der OSMO Edelstahl Terrassenschraube unerlässlich, da sonst eine Verfärbung im Holz auftritt. Bei der Schraubenwahl ist darauf zu achten, dass der Belastung entsprechende Dimensionen gewählt werden. Da Holz extreme Spannungen verursachen kann, kann es vorkommen, dass die Schrauben abreißen. Es ist darauf zu achten, dass nur mit angepasster Drehzahl und mit dem entsprechendem Drehmoment die Schraube eingedreht wird. Zu hoher Druck auf die Schraube und eine zu hohe Drehzahl führen zu Überhitzung der Schraube und zur Materialermüdung. Sehr trockene Hölzer verstärken die Reibungskräfte bei den Schrauben.

Bei Längenstößen, ausgenommen Systemlängen, ist zu beachten, dass zwischen den Brettern min. 2 mm Luft eingehalten wird. Bei der Abgrenzung zum Mauerwerk oder auch zu anderen Bauwerken muss auf ausreichenden Abstand geachtet werden, da das Mauerwerk durch Aufquellen der Hölzer beschädigt werden kann.

Der Abstand zwischen den Terassendielen sollte 5 - 8 mm betragen. Hierbei ist die Holzfeuchte bei der Verlegung der Dielen zu berücksichtigen und entsprechend die Luft anzupassen. Vorbohren ist bei Verwendung der Edelstahl-Terrassenschraube im Normalfall nicht erforderlich. Ausnahme wäre die Befestigung auf dem ersten bzw. letzten Konstruktionsholz eines Brettes, um ein Ausreißen zu vermeiden. (Mindestens 5 cm von der Kante)

Durch eine Oberflächenbehandlung mit Ölen von Osmo wird das Holz vor starken Witterungseinflüssen geschützt. Das Reißen sowie Verzug der Bretter kann vermindert werden. Auch die Hirnenden müssen versiegelt werden.

Leichte Verschmutzungen durch Bandeisen und Transportsicherungen können mit einer Messingbürste beseitigt werden (keine Drahtbürste verwenden). Wasserflecken durch Regenwasser und Kondenswasser werden in kurzer Zeit durch Witterungseinflüsse (UV-Einstrahlung) angeglichen und sind kein Grund zur Reklamation.

Auch bei optimaler Holzauswahl und fachgerechter Ausführung kann es zum Verzug der Bohlen, Reißen der Bretter und auch zum Abscheren der Schrauben kommen. Bei einer Verschraubung durch das Holz wird das Abreißen nicht sofort sichtbar. Ein Nacharbeiten kann dadurch erforderlich werden und ist kein Grund für Reklamationen. Bei Metallarbeiten muss das Holz abgedeckt werden, da Metallspäne zu schwarzen Verfärbungen führen können. Bitte beachten Sie bei der Verarbeitung der Hölzer, dass Holz unter klimatischen Einflüssen im Sommer und Winter unterschiedlich arbeiten kann. Durch dieses Arbeiten (Quellen und Schwinden des Holzes) kann es zu Maßveränderungen in der Stärke und Breite kommen (bis zu 10% möglich). Besonders bei Terrassenhölzern ist eine sorgfältige Auswahl und Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten wichtig. Lassen Sie sich vor der Montage von Ihrem Fachverkäufer beraten!

(mit freundlicher Unterstützung von OSMO)

Brügmann TraumGarten – Sichtschutz und Deckings – jetzt unterteilt in: Pflegeleichte Zaunsysteme

Biohort CASA NOVA

Brügmann TraumGarten - Der große Gartenplaner

Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser

DREAMDECK Bodendielen

BRÜGMANN TraumGarten - BINTO Müllboxsystem

Twinson Terassendielen

Terrassensysteme aus dem patentierten Holz-Kunststoffverbundmaterial Twinson (WPC) sind ideal für Außenanlagen und Gartenwege aller Art. Twinson besteht aus Holz und Kunststoff und ist daher besonders robust, widerstandsfähig und pflegeleicht. Streichen entfällt komplett. Durch den Holz-Anteil ist die Oberfläche gleichzeitig warm und sieht besonders natürlich aus. Das Material ist splitter- und spaltfrei und zudem ressourcenschonend und umweltfreundlich. Das Tannenholz für Twinson stammt aus PEFC-zertifizierten, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Alle Terrassensysteme sind zu 100 Prozent wiederverwertbar. Bis zu acht schöne Farben fügen sich harmonisch in ihre Gartengestaltung ein.

 

 

zurück
2 / 3
vor

Garten- und Landschaftsbau: Für Ihren Traumgarten!

Wir sind die Profis im Garten- und Landschaftsbau!

Unser Sortiment umfasst das komplette Produktspektrum und reicht von diversen Entwässerungsrohren und Regenwassernutzungsanlagen über Teichbaumaterialien bis hin zur Dachbegrünung. Kennen Sie schon unsere Muster-Ausstellung? Hier finden Sie jede Menge Anregungen für Ihren Traumgarten.

Machen Sie mehr aus Ihrer Terrasse

Sie möchten Ihre Terrasse verschönern? Einen Platz zum Wohlfühlen schaffen?

Unser Tipp: Geben Sie ihrer Terrasse ein ganz neues Aussehen durch Holzdielen oder -fliesen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Holzdielen vermitteln Natürlichkeit und Wärme. Das Holz heizt sich in der Sonne nicht so stark auf und behält an kühlen Tagen seine Eigenwärme. Regenwasser kann problemlos abfließen, da das Holz durch eine Unterlattung etwa 2 cm über dem Boden liegt.

 
Natur liegt zu Ihren Füßen - fußwarm und sympathisch! Balkone, Terrassen, Stege, Wege, Brücken... es gibt viele Einsatzbereiche für Terrassendielen aus Hartholz. Für das passende Material kommen Sie am besten zu uns. Hier bekommen Sie nämlich auch die beste Beratung durch uns als Fachhändler.
 
Zeigen Sie Ihren individuellen Lebensstil: Mit einer neu gestalteten Terrasse!
 

Alles trocken: Mit Entwässerung und Kellerisolierung

Niedergehender Regen - zum Beispiel auf gepflasterten Einfahrten und auf Gartenflächen - versickert nur zu 30 bis 40 Prozent über die Fugen. Die Folge sind rutschige Wege oder auch feuchte Hauswände. Wir bieten Ihnen professionelle Lösungen zum Aufnehmen und Ableiten des Wassers an.

Natürlich: Lebensraum Steingarten

Steingärten sind eine spezielle Art der Gartengestaltung. Ein Steingarten bietet vielen Pflanzen und Kleintieren ein Zuhause. Und das beste: Er passt fast in jeden Garten, zum Beispiel als Steingarten an der Terrasse.

Ideen für schöne Wege - Wegebeläge

Wege verbinden Menschen: Sie schaffen eine ganzjährig begehbare Verbindung zwischen Gebäuden. Sie unterteilen Flächen und setzen durch ihren wechselnden Verlauf interessante Akzente.
Lichtblick Terrasse

Lichtblicke - Erhellende Ideen für Ihren Garten!

Machen Sie Ihren Garten zur Bühne – mit Licht setzen Sie magische Akzente für einen wirkungsvollen Auftritt. Licht erzeugt räumliche Tiefe, vermittelt Faszination und dient der Sicherheit rund ums Haus.

Feinkies für den Wegebau

Bei uns erhalten Sie Feinkies und Splitt in unterschiedlichen Körnungen für diverse Anwendungsbereiche. Informieren Sie sich hier ...

Schüttgüter

Wir liefern viele Natursteinkiese auch als Schüttgüter. Diese finden häufig als Ziermaterial und Gestaltungselement in privaten Hausgärten ihre Verwendung.

Natursteingemische

Natursteingemische finden als Deckbelag auf Wegen Anwendung. Wir liefern Ihnen das Material direkt zur Ihrer Baustelle. Bitte sprechen Sie unseren Fachberater an.

Kanalgrund (KG) - Rohre

Wir bieten Ihnen die sogenannten Kanalgrund-Rohre (kurz: KG-Rohre) und Formteile für die Abwasser - Beseitigung außerhalb des Hauses, im Erdbereich, an. Die Rohre können zu einem ganzen Rohrsystem zusammengesteckt werden und lassen sich so flexibel den individuellen Bedürfnissen anpassen.