Wand- und Deckenbaustoffe in großer Auswahl

Die Auswahl des richtigen Materials ist eine Entscheidung, mit der Sie zeitlebens auskommen müssen. Dabei sollten nicht nur den Anforderungen der Wärmedämmung Rechnung getragen werden. Wichtig sind auch die Anforderungen des Brand- und Schallschutzes und des gesunden Raumklimas. Wir greifen ausschließlich auf Herstellerprodukte zurück, deren Produktqualität und -vielfalt unseren Vorstellungen entsprechen.

 

Ziegelsystem Wienerberger

Ziegel. Der ästhetische Naturbaustoff.

Ziegel gehören zu den vielseitigsten und modernsten Baustoffen der Gegenwart. Sie sind variabel und ästhetisch. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Kalksandstein

Kalksandstein ist aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und eine gute Voraussetzung für optimales Raumklima. Kalksandstein ist schalldämmend und ein guter Wärmespeicher.

Durch die besonders hohe Druckfestigkeit setzt er optimale Voraussetzungen für schlanke Wandkonstruktionen, die einen optimalen Raumgewinn bieten. Kalksandstein können Sie als Mörtel- und als Planstein beziehen.

Optimaler Schutz: Mit dem richtigen Hintermauerwerk

Als Hintermauerwerk bezeichnet man das Rohmauerwerk eines Gebäudes. Hintermauerwerk wird aus Kalksandsteinen, Bimssteinen oder Porotonsteinen hergestellt. Aber auch Materialien wie Holz oder Beton können verwandt werden. Das Klinkermauerwerk wird vor das Hintermauerwerk gesetzt.

12 Gründe für Backstein

Kein anderer Baustoff hat sich so bewährt wie Backstein. Damals wie heute wissen Bewohner eines massiv gebauten Hauses mit Backsteinfassade die hohe Wohnqualität zu schätzen.

Denn wie warm, wie leise, wie trocken, wie natürlich und wie gesund Sie es in Ihren künftigen vier Wänden haben werden, hängt vor allem von der Qualität der Außenwand Ihres Hauses ab.

Poroton

Poroton bietet gute Wärmedämmeigenschaften und ermöglicht so eine monolithische, einschalige Bauweise. Poroton bietet ein umfangreiches Zubehörprogramm und ist als Plan- und Mörtelstein erhältlich.
(Foto: Wienerberger)