Haustüraktion 2016

zurück
1 / 4
vor

Ofenausstellung

Besuchen Sie unsere große Ofenausstellung in allen unseren Standorten.

Sopro FKM® Silver– Ein Fliesen- und Natursteinkleber „wie aus Stahl“

Unter der Bezeichnung Sopro FKM® Silver stellt die Sopro Bauchemie einen Fliesen- und Natursteinkleber „wie aus Stahl“ vor.

Der silbergraue, multifunktionale Flexkleber zeichnet sich vor allem durch eine universelle Anwendbarkeit, frühe Haftfestigkeit sowie eine hohe Standfestigkeit aus.

Zurück zur alten Frische

Gepflegte Terrassendielen, natürlich strahlende Gartenmöbel und saubere Fassaden aus Holz – so kann die Outdoor-Saison starten. Doch optisch ansprechende Holzoberflächen sind keine Selbstverständlichkeit, denn Witterungseinflüsse wie Feuchtigkeit und Kälte können dem natürlichen Werkstoff zusetzen und unschöne Spuren hinterlassen. Zum Glück ist das jedoch kein Grund, auf Holz und seine wunderbare Ausstrahlung im Außenbereich zu verzichten, denn im Rahmen einer kurzen Reinigungsaktion erhalten Holzelemente ihren ursprünglichen Glanz und Charme zurück.

Holzfassade

Starke Fassade, nachhaltig gebaut

Holz verleiht alten Häusern ein neues Gesicht – natürlich, ansprechend und ökologisch vorteilhaft.

Wohntrends Küche

Die Küche – Ihr Kommunikations- und Lebensraum. Nicht nur die Optik ist überzeugend, sondern auch der Komfort. Überzeugen Sie sich von der Vielfalt.

Der Naturstoff Kork – vielseitig und nachhaltig

Die außergewöhnlichen Eigenschaften des Naturstoffes Kork wusste man bereits in der Antike zu nutzen – zum Beispiel als Sohlen für Sandalen.

Nicht sicher ist, ob es wirklich der Kellermeister Dom Perignon war, der Kork als Verschluss für seine Weinflaschen entdeckte. Wie dem auch sei – heute ist Kork ein Rohstoff für eine Vielzahl von Anwendungen.

Als Kork bezeichnet man die Rinde der Korkeiche, die vorwiegend in den südwestlichen Mittelmeerländern Spanien, Portugal, Algerien und Marokko vorkommt.

Energiespartipp: Dachgeschossdecken sind häufig Energieschleudern

Bei den meisten Gebäuden, die vor Ende der 1970er Jahre gebaut wurden, ist die oberste Geschossdecke schlecht gedämmt. Dadurch geht viel Heizenergie verloren. Damit die Wärme im Haus nicht auf Nimmerwiedersehen aus dem Dach entweicht, sollten Wohneigentümer vorbeugen. Gerade in diesem Bereich läßt sich der Wärmeschutz besonders einfach erhöhen und der finanzielle Aufwand amortisiert sich innerhalb kurzer Zeit durch geringere Heizkosten.