Vollholz

Zu Vollholz gehören z.B. Balken, Kantholz, Bohlen, Bretter und Latten. Holz für tragende Zwecke wird auch als Konstruktionsholz bezeichnet. Dieser Begriff ist jedoch nicht automatisch mit Konstruktionsvollholz oder „KVH“ gleich zu setzen. Mit Leimbindern aus Brettschichtholz können durch ihren besonderen Aufbau höhere Festigkeiten und größere Spannweiten als mit klassischen Vollholz erzielt werden. Weitere Bezeichnungen mit Hinweisen auf die Anwendung des Vollholzes sind Dielen (z.B. für Böden, Pfosten, Pfetten und Sparren (für Dachkonstruktionen).

Je nachdem welche Holzart verwendet wird, besitzt das Vollholz andere Eigenschaften, insbesondere was Belastbarkeit und Haltbarkeit angeht. Dabei ist entscheidend, wie schnell der Baum wächst. Holz von schnell wachsenden Bäumen wie Fichten und Tannen ist weniger resistent, als zum Beispiel Eiche. Holz wird nach DIN EN 350-2 in Dauerhaftigkeitsklassen eingeteilt. Diese zeigen an, wie lange Kernholz ohne einer weiteren Imprägnierung im Erdkontakt bzw. im ständigen Wasserkontakt seinen Gebrauchswert beibehält. Das Splintholz ist bei allen Holzarten weniger Resistent als das Kernholz.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Segl – Ihr Fachhandel für den Holzbau

HOLZBAU FACHHANDEL

Der HOLZBAU FACHHANDEL bietet gemeinsam mit seinen 58 Partnern maßgeschneiderte Angebote – vom Einzelprojekt bis zur Komplettlösung. Aufgrund der Bandbreite des Sortiments in den Bereichen Materialkauf, Logistik, Personalentwicklung sowie bei allen Dienstleistungen rund ums Bauen finden Kunden genau das, was sie brauchen. Der HOLZBAU FACHHANDEL ist daher der verlässliche Partner für kleinere Spezialbetriebe und für größere Holzbauunternehmen, die für ihre Kunden schlüsselfertige Häuser bereitstellen.

Unsere Spezialisten helfen Ihnen darüber hinaus, mit der Entwicklung Schritt zu halten, wenn sich der Markt ändert. Haben Sie Fragen zu aktuellen Trends der Branche? Die Experten des HOLZBAU FACHHANDEL beraten Sie gern, wie Ihr Unternehmen von aktuellen Marktentwicklungen profitieren kann.

E-Book Download

Holzbau Fachhandel

INFOS UNTER --> Bitte oben auf das Bild klicken, um auf die Seite zu gelangen!

Holzbriefe 2018 + 2019

Bitte auf die gewünschte Ausgabe klicken, um diese ansehen zu können:

 

Holz Brief 01/2018

Holz Brief 02/2018

Holz Brief 03/2018

Holz Brief 01/2019

Holz Brief 02/2019

Holz Brief 03/2019

 

hagebau Holz Aussenbereich Innenbereich

Holz

Ohne Holz geht`s beim Bau kaum: Es ist für den Außen- und Innenbereich geeignet, kostengünstig, wiederverwertbar, nachwachsend und hat beste Eigenschaften. Eine warme Ausstrahlung zaubert eine gemütliche Atmosphäre. Holz liegt klar im Trend!

Im Innenraum wird Holz vor allem für Parkett, Möbel und als Wandvertäfelung (Paneele) eingesetzt. Auch, wenn Sie Bauholz, Leimholz, Holzzubehör benötigen: Bei uns sind Sie an der richtigen Adresse!

Holzbau Journal

Die Vielfalt des Holzbaus

Holz bzw. Gehölze zählen kulturgeschichtlich zu den ältesten genutzten Pflanzen. Von Pfeil und Bogen über Behausungen oder Boote bis hin zu Brücken, Bahnschwellen oder Papier – der Werk- und Rohstoff Holz ist elementarer Bestandteil der zivilisatorischen und kulturellen Entwicklung des Menschen.

In dem hagebau Holzbau-Journal finden Sie Informationen zum modernen Holzbau sowie Gestaltungsmöglichkeiten für Innen und Außen.

Hier online blättern

Holzplatten OSB

Holzplatten für alle Anwendungsgebiete

Platten aus Holz und Holzwerkstoffen sind die wahrscheinlich am häufigsten für Bau, Innenausbau, Möbel und andere Einrichtungsgegenstände verwendeten Materialien.
So vielseitig das Angebot ist, so unterschiedlich ist auch der sinnvolle Einsatz der Werkstoffplatten, die alle den Naturstoff Holz als Grundlage haben.

Achten Sie auf Qualität und richtige Materialauswahl - Bei Ihrem Holzfachhändler sind Sie immer gut beraten!

holz_bild_ipp.jpg

Als Vollholz wird Holz bezeichnet, das für bauliche Zwecke eingesetzt wird. Dabei unterliegt es einer deutschen bzw. europäischen Normierung und wird in verschiedene Sortierklassen eingeteilt. So können komplexe Bauten entstehen.