Osmo Creativ-Dielen

Mit Osmo „Creativ-Dielen“ zum individuellen Holzboden

Für jeden Wohnstil die richtige Holzart
Neben der bisherigen Standard-Holzart, der klassischen Eiche, bietet Osmo die „Creativ-Dielen“ ab sofort auch in Esche, Fichte, Kiefer und Lärche an. Jede der erhältlichen Holzarten überzeugt durch ihre ganz eigene Ausstrahlung.

Während Esche klar und unaufdringlich auftritt, sorgt Lärche durch ihr ausdrucksvolles Astbild für ein lebendiges Raumgefühl. Kiefer punktet durch den warmen Farbton; das helle, astreiche Holz der Fichte zählt schon seit langem als wichtigste europäische Holzart beim Innenausbau. Verschiedene Oberflächenund Farbvarianten eröffnen zusätzlichen Spielraum, um die holzeigenen Charakteristika zu unterstreichen oder weitere, individuelle Akzente zu setzen.

Gestaltungsvielfalt, die man sieht und spürt
Osmo hat die technischen Möglichkeiten, jede „Creativ-Diele“ mit den Oberflächen geschliffen, gebürstet, gealtert, sägerau oder geschroppt – ähnlich wie handgehobelt – herzustellen. Auch eine Kombination der einzelnen Oberflächenbearbeitungen ist möglich. Zahlreiche attraktive Farbtöne aus der Welt der Osmo-Dekorwachse machen die Individualisierung des ganz eigenen Holzfußbodens zudem perfekt. Die farbgleichen Fußleisten liefert das Unternehmen bei Bedarf gleich mit. Endbehandelt werden die „Creativ-Dielen“ mit dem bewährten Hartwachs-Öl von Osmo, das für eine trittfeste, äußerst widerstandsfähige, Wasser und Schmutz abweisende Holzoberfläche sorgt.
 

Osmo bietet die Creativ-Dielen in fünf Holzarten an: Eiche, Esche, Fichte, Kiefer und Lärche. (Foto: Osmo)

 
Neben verschiedenen Holzarten und Farbtönen kann der Kunde außerdem zwischen unterschiedlichen Oberflächen wählen: gealtert, gebürstet, geschliffen, geschroppt oder sägerau. (Foto: Osmo)







[Pressemeldung: Omso]